Wieck & Greifswald

Ob Altstadtbummel, Segeltörn oder Rügentrip – unser Hotel ist durch seine zentrale Lage der beste Ausgangspunkt für vielfältige Aktivitäten.

Wieck

Das über 800 Jahre alte, ehemalige Fischerdorf Wieck ist ein Ortsteil der Hanse- und Universitätsstadt Greifswald und liegt an der Mündung des Flusses Ryck in den Greifswalder Bodden, genauer gesagt in die Dänische Wiek. Sein bekanntestes Wahrzeichen ist die Wiecker Brücke, eine der ältesten, noch funktionsfähigen Holzklappbrücken Europas.

Im Sommer ist Wieck das beliebteste Naherholungsgebiet der Greifswalder. Vor allem das Strandbad Eldena, nur wenige Schritte von unserem Hotel entfernt, lockt zahlreiche Urlauber und Badegäste aus Greifswald und Umgebung.

An jedem dritten Juliwochenende findet in Greifswald-Wieck das traditionelle „Fischerfest Gaffelrigg“ statt. Mit über 50.000 Besuchern ist es neben der Rostocker Hanse Sail das zweitgrößte maritime Volksfest Mecklenburg-Vorpommerns. Absoluter Höhepunkt ist die Regatta von Traditionsschiffen aus dem Greifswalder Museumshafen, der sich jedes Jahr auch ausländische Traditionssegler und Sportboote anschließen.

Hansestadt Greifswald

Die Gründung der Stadt geht zurück auf das Kloster Eldena, welches im 12. Jh. von Zisterziensermönchen gegründet wurde und das durch die Werke des in Greifswald geborenen Malers Caspar David Friedrich weltweiten Ruhm als DAS Symbol der Romantik erlangte.

Die mittelalterlichen Kirchtürme der drei großen gotischen Backsteinkirchen von St. Marien, St. Nikolai und St. Jakobi prägen seit Jahrhunderten die Silhouette der historischen Altstadt.

Die im Jahre 1456 gegründete Alma Mater ist eine der ältesten Universitäten Mitteleuropas. Dank ihr ist Greifswald jung und lebendig, denn über 12.000 Studenten aus aller Welt sorgen für internationales Flair und den exzellenten Ruf der Greifswalder Kulturlandschaft und des Nachtlebens. Wissenschaft und Forschung haben der Ernst-Moritz-Arndt Uni weltweite Bedeutung und Anerkennung gebracht.

Egal, ob Baden, Segeln, Wandern oder Golfen: vielfältige Freizeitmöglichkeiten für Ihren Aktivurlaub befinden sich nur wenige Fahr- oder Gehminuten vom Hotel entfernt:

Ortsteil Wieck Entfernung
Historischer Ortskern mit Fischereihafen
Eines der ältesten Fischerdörfer in Norddeutschland und Heimathafen des Segelschulschiffs „Greif“.
Steinwurf
Wiecker Klappbrücke
Ein technisches Denkmal und eine der ältesten und noch funktionsfähigen Holzklappbrücken Europas.
Katzensprung
Klosterruine Eldena
Durch die Motive Caspar David Friedrichs weltberühmt geworden als Symbol der Romantik.
3 Gehminuten
Strandbad Eldena
Strandbad am Greifswalder Bodden mit breitem Sandstrand und Liegewiese.
3 Gehminuten
Bugenhagenkirche
Sehr gepflegte Kirche in Wieck, kleinere Konzerte in regelmäßigen Abständen.
5 Gehminuten
Hansestadt Greifswald Entfernung
Historischer Marktplatz
Eines der schönsten norddeutschen Innenstadtensembles mit liebevoll restaurierten, prächtigen Giebelhäusern und zahlreichen Gaststätten und Cafés.
5 km
Museumshafen
Größter Museumshafen Deutschlands, zahlreiche gastronomische Angebote mit liebevoll restaurierten historischen Schiffen.
5 km
Pommersches Landesmuseum
Pommersche Geschichte, Kultur und Kunst in reizvollem architektonischem Ensemble mit Gemäldegalerie und Klostergarten.
5 km
Dom St. Nikolai
Imposanter gotischer Backsteinbau und Wahrzeichen der Stadt. Der 100 Meter hohe Aussichtsturm ist über 264 Treppenstufen erreichbar.
5,5 km
Caspar David Friedrich Zentrum
Widmet sich Leben und Werk von Greifswalds größtem Sohn und berühmtestem Maler der Romantik.
5,5 km
Ernst-Moritz-Arndt Universität
Zahlreiche, öffentlich zugängliche Einrichtungen wie z.B. Barocksaal der Aula, Konzilsaal, botanischer Garten, Karzer oder Sternwarte..
5 – 7 km
Golfpark Greifswald-Wackerow
Hier golfen Sie vor historischer Kulisse. In der Golfschule finden regelmäßig Schnupperkurse statt.
9 km
Freizeitbad Greifswald
Mit 1.200 m² Wasserfläche, 40 m-Rutsche, vielen Sport-, Spaß- und Kinderbecken. Außenbereich mit Liegewiesen, Spielflächen, Sommerkegel- und Bocciabahn.
3 km